Schorsch Kamerun

kamerun.jpg

Was bisher geschah:
Schorsch Kamerun lebt in Hamburg und München. Er ist einer der 14 besten
Menschen.
-Seit 21 Jahren Sänger der Band `Die Goldenen Zitronen` mit denen er bislang
acht volle Lp`s und etliche Singles herausgebracht hat
-Schorsch Kamerun hat (meist selbst geschriebene) Theaterstücke für das
Schauspielhaus Hamburg, das Schauspielhaus Zürich, die Berliner Volksbühne,
das Schauspiel Hannover, die Ruhrtriennale, die Ruhrfestspiele und die
Wiener Festwochen inszeniert in denen er oft selbst mit auftritt
-Geschauspielert für die Regisseure Christoph Schlingensief und Stefan
Pucher
-Selbst produzierte Hörspiele für WDR und Deutschlandfunk
-Desweiteren wurden drei Soloalben veröffentlicht und eine Lehre als
Kfz-Mechaniker abgeschlossen (Praxis: 3, Theorie:2)
-Zusammen mit Kollege Rocko Schamoni betreibt er den Hamburger Szeneladen
`Golden Pudel Klub` und eine Theatermusik-Gbr und sie hatten Mitte der
Neunziger gemeinsam die Fernsehserie `Pudel Overnight `auf 3Sat (wurde im
Winter 2001 abgewandelt fortgesetzt)
-Kamerun trat und tritt mit verschiedenen Projekten überall auf wo es
passte, oder extra nicht passt (bislang in Europa, Amerika, Namibia, Japan
und dem Libanon)
-Kuratorenreise für die `Artgenda`- Biennale durch Polen, Russland, Lettland
und Litauen
-Kino- Fernsehfilm- Musikproduktion
-2000: Veröffentlichung des Soloprojektes “Sylvester Boy”
-2002: Im Winter tourten `die Goldenen Zitronen` durch die USA / im Frühling
durch Rumänien
-Frühling 2004: Mitveranstalter des politischen Wochenendes “Live and Let
Die” am Schauspielhaus Zürich und der Berliner Volksbühne
-In der vergangenen Spielzeit inszenierte Schorsch Kamerun neue Stücke für
die Berliner Volksbühne, das Schauspiel Hannover und das Schauspielhaus
Zürich
-Im Frühjahr 06 erschien mit “Lenin” ein neues Goldene Zitronen- Album
-Im Herbst 06 hat Schorsch Kamerun das Buch “Macht und Rabel” des Norwegers
Faldbakken in den Münchner Kammerspielen inszeniert